Publikationen

Reise der Hoffnung

Aus der Nacht der Seele in den ewigen Tag

Die „Reise der Hoffnung“ fasst Lyrik der letzten dreißig Jahre zusammen und beschreibt einen spirituellen Entwicklungsweg. Offen, manchmal schonungslos, aber dann auch wieder sanft, mystisch und zutiefst berührend, spiegelt ihre Poesie ihren Weg der spirituellen Bewusstseinsentfaltung, die Herausforderungen, Schmerzen und Hürden, aber auch die tiefe Liebe, an der sie durch alles hindurch festhält, die Heilung und nicht zuletzt die Hoffnung, Befreiung und Erlösung, die jedem gewährt wird, der sich auf diesen Weg begibt.

Ein wunderschönes Buch… . Elisa Zuther öffnet mit ihren poetischen Bildern innere Welten, die mit der Schönheit ihrer Symbole das Herz erfreuen und die jeden, der es wagen will, in tiefere geistige Räume entführen. Vielfalt, Weite und Tiefe sind selten in dieser Form in einem einzigen Band vereint. Jedes Gedicht berührt, steht für sich, ist einmalig – und offenbart auch beim zweiten oder dritten Lesen Neues. Aufschlagen und sich entführen lassen… –

Georg Stollenwerk

Der mystische Jahreskreis

Spirituelle Hintergründe und Meditationen zu den vorchristlichen und christlichen Feiertagen

Alle Herausforderungen und Erfahrungen in diesem Leben werden durch die Zeit an uns herangetragen. Wir unterliegen einem unabänderlichen Rhythmus, auf den wir keinerlei Einfluss haben. Wir können Sonne und Mond nicht anhalten. Sie gehen auf und unter nach einer höheren kosmischen Gesetzmäßigkeit. Sie lassen die Natur erblühen und sterben, treiben die stürmischen Wellen der Flut an Land und ziehen das Meer in eine in sich verweilende Ebbe zurück. 


The Sacred Touch of Hope

Two Flames, One Light

„When travelling I love to tune in with the places, the people, landscapes and images. I indulge in the moods and atmospheres and it often seems as if the places and images are speaking to me, revealing their inner divine aspiration, their stories – and their hopes. Many a time I try to capture the moment, the image and its impression in a photograph. Each photograph is a portal that leads to a certain sacredness of the moment. Each poem is a journey of its own, carrying me away to times and places and moods I never intended to enter. I strongly believe there is a divine spark in all of us, we are all here with our certain dreams and aspirations – hoping… Let us cross the threshold of imagination, let us tune in the mystic moment to discover what treasure lies there hidden deep within for us. Let us listen closely, let us tune in the divine voice of each prism of creation – and let us be touched by HOPE“

de_DEDeutsch
en_GBEnglish (UK) de_DEDeutsch